Hamburg Nightsky

Mit diesem kleinen Projekt wollte ich die die Fähigkeiten des 3d-Trackers PFhoe testen.
Außerdem habe ich Mocca als 2d-Planar-Tracker eingesetzt. Die 3d-Daten von PFhoe importierte ich direkt in Cinema 4d, wo ich den Mond modellierte und animierte.

Das Rendering aus Cinema 4d exportierte ich in After Effects, wo es dann in die Aufnahme integriert wurde. Außerdem wurde die bei Tageslicht erstellte Aufnahme mittels Farbkorrektur in eine Nachtaufnahme verwandelt. Die zusätzlich benötigten Lichter wurden dann mit Mocca getrackt und eingefügt. Die Aufnhamen entstanden vor dem Büros der Feldmann-Bethe Filmproduktion in der Hamburger City Süd.